Färöisch" ist eine westnordische "Kleinsprache"

List - Links

"List" ist der färöische Begriff für "Kunst" - und eigentlich hätte die Färöische Kunst einen eigenen (deutschen) Internet-Auftritt verdient. Wer sich dafür interessiert, sollte das Kunstmuseum der Färöer aufsuchen, aber an dieser Stelle ist etwas anderes gemeint:
Kein Mitglied des Deutsch-Färöischen Freundeskreises hat sich wohl so sehr mit der Färöischen Sprache befasst wie Arne List, dessen Arbeiten sich in der Wikipedia niedergeschlagen haben.

Diese Seiten über das Färöische, das eine sogenannte "Kleinsprache" ist, die zur Zeit von etwa 80000 Menschen als Muttersprache auf den Färöern, aber auch von Färingern, die in Dänemark leben, aktiv gesprochen wird und aus dem Altnordischen stammt, sind hier (so weit sie mir bekannt sind) aufgelistet:

Besondere Beachtung sollte auch Arne Lists Färö - Blog finden.

Detlef Knop